Archiv der Kategorie: Uncategorized

Schulfußballmannschaft ist trotz guter Leistungen ausgeschieden!

Die Schulfußballmannschaft der Michael-Ende-Schule ist leider in der Zwischenrunde der Regionalschulmeisterschaft im Fußball der Förderschulen ausgeschieden. Schade!

Im Vorrundenturnier am 27.8. konnten wir uns in Asbach noch ungeschlagen als Tabellenzweiter sicher für die Zwischenrunde qualifizieren. Doch beim jetzigen Turnier am 26.9. in Oberbieber konnte sich nur der Turniersieger für die Endrunde qualifizieren.

Leider waren wir im ersten Spiel noch nicht so ganz auf dem Platz und verloren gegen die Mannschaft der Landeschule für Gehörlose und Schwerhörige aus Neuwied mit 3:1.

Bei Dauerregen konnten wir dann im zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Kirn einen ungefährdeten 2:0- Sieg einfahren, bevor wir gegen die Mannschaft aus Boppard im letzten Spiel 1:1-Unentschieden spielten. Am Ende wurden wir in einem sehr fairen Turnier mit schönen Spielen mit 4 Punkten und 4:4-Toren Tabellendritter. Darauf können alle Spieler wirklich stolz sein, denn wir haben gegen gute Mannschaften gespielt!

Die Trainer, Herr Glaremin und Herr Schneider, bedanken sich bei den Spielern David, Silas, Marc, Lisa, Jan-Martin, Linus, Daven, Marvin, Bryan, Mahdi und Nils für ihre guten Leistungen!

Wandertag zum Mittelrhein Klettersteig

Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse erlebten einen spannenden Tag auf dem Mittelrhein Klettersteig. Leitern hoch und wieder runter, Felswände auf Stahlbügeln erklimmen und die schöne Aussicht auf den Rhein genießen hat ca. 4 Stunden gedauert. Zum Schluss wurde zum Abstieg die Seilbahn genommen, da keiner der Schülerinnen und Schüler mehr laufen konnte. Ein tolles Erlebnis für die ganze Klasse!

Selbstgebaute Strandsegler rasant unterwegs!

Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse haben das gute Wetter dazu genutzt um ihre Strandsegler über den Asphalt zu jagen! Spannende Wettrennen zeigten, wer seinen Strandsegler besser konstruiert hat. Im Arbeitslehreunterricht mussten sie ihre Flitzer nach einem Bauplan anfertigen und konnten diese  im Anschluss “tunen”.

Hier ein paar Eindrücke!

MES goes Africa

Für die 23 Schülerinnen und Schüler, die sich im vergangen Schuljahr besonders gut an die Respektregeln gehalten hatte, hieß es am 30.08.19 “Hakuna Matata!” Sie fuhren nach Hachenburg ins Kino und sahen sich den “König der Löwen” an. Zur Stärkung gab es wie immer noch eine Portion Popcorn und eine Limo!

Schöne Tage auf Spiekeroog

Schöne Tage auf Spiekeroog
Am 11.06.19 um 3.00 Uhr machte sich die Klasse 5/6 auf den Weg nach Spiekeroog. Dort verbrachten Sie gemeinsam mit Frau Lutz, Frau Schaad und Frau Herzog überwiegend sonnige Tage. Es wurde sehr viel gelacht. Die Schülerinnen und Schüler genossen viel Zeit am Strand und im Wasser. Beim Bummeln in “Spiekeroog-City” wurde so mancher Euro auf den Kopf gehauen! Trotz viel Verzweiflung hat es jeder geschafft, sein Perlenarmbändchen fertigzustellen. Im “Sturmeck” fühlten wir uns bei bester Verpflegung, tollen und einem dicken Lob für die Truppe sehr wohl.
Am späteren Abend des 17.06.19 waren dann alle glücklich, gesund und geschafft zurück in Bad Marienberg.

Gesundes Frühstück in der Klasse 1-3

Zusammen mit der Ökotrophologin Stefanie Wiesendahl hat die Klasse 1-3 gesunde Burger, ein leckeres Müsli und “Apfelpommes mit Himbeerketchup” zubereitet. Zuvor haben wir einiges über gesunde Ernährung, versteckten Zucker in Säften und anderen scheinbar gesunden Nahrungsmitteln erfahren. Müsli, Burger und Apfelpommes schmeckten prima und waren eine gute Alternative zu ungesundem Essen.

Unerwarteter 2. Platz beim Schwimmwettkampf


Am 22.01.2019 nahm die Schwimmmannschaft der Michael-Ende-Schule zusammen mit weiteren 5 Schulen an den Regionalschulmeisterschaften im Schwimm in Emmelshausen teil.
Die Stimmung im Team war gut und alle wuchsen förmlich über sich hinaus. Alle Schülerinnen und Schüler zeigten ganz tolle Leistungen. Lyon Schneider erreichte in seiner Alterklasse den 3. Platz und Leonie Bernstein gewann sogar den Wettbewerb ihrer Altersklasse.
Die tolle Mannschaftsleistung zeigt der 3. Platz im Ausdauerschwimmen und der 1. Platz in der Staffel.
Am Ende musste sich unsere Schule nur ganz knapp der Schule aus Rheinbrohl geschlagen geben und belegte einen hervorragenden 2. Platz.